Aktuelles / TermineAus dem VereinModelle / Impressum
   
 


Mit einer Auswahl
seiner schönster
Modelle präsen-
tierte sich der
SMC Gudow e.V.
anlässlich des
Gudower Dorf-
jubiläums im
Dorfpark am
Alten Backhaus.


Unsere nächsten Termine ...

Sa 24. August           Jubiläumsausflug - 45 Jahre SMC Gudow e.V.
So 01. September    Schaufahren in Mölln, Mühlenteich 15-17Uhr
Sa 07. September    Seefest in Mölln

 
Beim traditionellen
Pokal-Wettbewerb
'Holstenköste' auf
dem Faldera-Teich
in Neumünster war
das Team des
SMC Gudow e.V.
sehr erfolgreich.

Bei den Junioren
siegte Lukas vor
seinem kleinen
Bruder Magnus.
Papa errang den
Silberpokal in der
Seniorenklasse.


Beim Schaufahren
auf dem Möllner
Mühlenteich stell-
ten die Teichrosen-
gebiete beliebte
'Klippen' dar, die
es geschickt zu
umschiffen galt.


Aber nicht nur die
Modelle auf dem
Wasser, sondern
auch auf dem Steg
drängten sich die
vielen 'Sehleute'.

Bericht über die Schinkenregatta in Gudow folgt ...

 
Voll konzentriert
navigierten die
beiden Gudower
Detlef B. (re) und
Matthias R. ihre
Boote über den
Bojenkurs an
der Alten Liebe
in Cuxhaven.

Sie belegten
überaus erfolg-
reich am Ende
in der Klasse
der kurzen Mo-
delle Platz 3
bzw. Platz 1 !

Bei den Jugend-
lichen siegte
Lukas R. aus
Gudow und
als i-Tüpfelchen
gewann das 3er-
Team aus Gudow
auch noch beide
Liga Nord Läufe.

Gratulation !!!

Canale Grande
am Stichkanal
in Büchen

Die Kids durften
wieder selbst
ans 'Ruder' oder
wurden über den
'Canale Grande'
geshippert.

.. für das Team des
SMC Gudow bei
der Clubmeister-
schaft in Oberhau-
sen.  Bei meist
sonnigem Wetter
galt es einen Kurs
mit 28 Bojentoren
möglichst fehler-
frei - 3x auch in
Rückwärtsfahrt -
zu durchfahren.
Die drei Gudower
Skipper verfehlten
jedoch um ein paar
Punkte das Finale.

Die Wettervorher-
sage kündigte
Schnee und Hagel
an, aber Gudows
Schiffsmodellbauer
hatten Glück. Fast
zwei Stunden lang
schien die Sonne
beim traditionellen
Anschippern.

Die zahlreich er-
schienenen großen
u. kleinen Se(e/h)-
leute erlebten wie
immer eine Schiffs-
taufe. Jesper durfte
Opas Bananen-
dampfer mit ein
paar Tropfen Sekt
auf den Namen
Pungo
taufen.

Nachdem die
Ladung sicher
verstaut war, ging
es zur Jungfern-
fahrt auf den
Großen Gudower
See - den hohen
Wellen zum Trotz,
die der böige Ost-
wind bescherte.

Beim traditionellen
Treffen am dritten
Freitag im März
wurde zur Über-
raschung aller
ein Banner zum
Vereinsjubiläum
präsentiert.

Der Vorstand des
SMC Gudow e.V.
stellt sich dem
Fotografen nach
der Mitgliederver-
sammlung im Jahr
seines 45jährigen
Bestehens.

Mit zwei Dutzend
Terminen ist der
Schifffahrtskalen-
der 2019 wieder
prall gefüllt.

Bei starkem NW-
Wind begann mit
dem traditionellen
Neujahrstreffen bei
bei Sekt, Punsch,
Berlinern und
deftigem Mett-
wurstbrot die
Saison 2019
der Gudower
Modellshipper.

... und alles Gute
im Neuen Jahr
wünschen wir
allen Schiffs-
modellbau-
freunden in
Nah und Fern.

Auf der Vereins-
weihnachtsfeier
wurde Rückschau
gehalten auf die
Saison 2018 und ...

   ... die neuen
Vereinsmeister
wurden geehrt.
In der Senioren-
klasse siegte
Ferdinand M. (r)
und bei den
Jugendlichen
war Johann E.
der Beste.
Den Damenpokal
konnte Sabine M.
'ershippern'.

Zeit für notwendige
Reparaturabeiten
an dem einen oder
anderen Modell,
an der Elektronik
oder etwa für ein
neues Schiffs-
modell, das dann
beim Anschippern
im Frühjahr 2019
getauft wird.

Anni hilft schon
mit beim Modell-
neubau im SMC
Gudow.
Unsere Jugend-
arbeit
fängt schon
ganz früh an.

Im Geesthachter
Freibad fand der
Liga-Nord Wett-
bewerb 2018 der
norddeutschen
Schiffmodellbauer
seinen Abschluss.
In einem spannen-
den Finale konnte
sich das Team der
Gudower (Daniela
M., Frank D. und
Matthias R.) die
Vizemeisterschaft
sichern.


   Wie im Vorjahr siegten die Cuxhavener Schiffsmodellbauer. Die Modellshipper aus Neu- 
   münster fuhren auf Platz 3, die Vereinigten Hildesheimer Schiffsmodellbauer auf Pl. 4
   und der Gastgeber MC Geesthacht muss sich mit der Hecklaterne begnügen.

Matthias bugsiert
seinen Schlepper
Neptun sicher
durch die 'Straße
von Gibraltar'

Auch Frank hat
kein Problem, mit
seinem Sportboot
Conny die Insel
'Hawaii' zu um-
schiffen

Das traditionelle
Abschippern beim
SMC Gudow sollte
bis in die Nacht
andauern, doch
das Wetter spielte
nicht mit.
Zu allem Unglück
war auch noch
ein Schiffsunter-
gang zu beklagen.

Beim zweiten Schaufahren
auf dem Mühlen-teich am Möllner
Kurpark freuten
sich die Gudower Schiffsmodellbauer über das spiegel-
glatte Wasser.


Viele Besucher des
Möllner Seefestes
am Anglerheim
interessierten sich
für die zahlreichen
Schiffsmodelle des
SMC Gudow.

Anfangs wehte eine kräftige Brise auf dem Möllner Ziegelsee, sodass lütte Schiffsmodelle sicherheitshalber
an Land blieben.

Sonnenschein, ein paar kurze Regen-schauer und 2...3 Donnerschläge in der Ferne konnten Gudows Modell-shipper bei ihrer Fahrt über den "Gudow-Kurs"
nicht irritieren.


 
 Top